f
s
Rechtsinformation myGames ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

ZAHLUNGSKONDITIONEN

Letztes update: am 31. Mai 2018

Die Konditionen des vorliegenden Vertrages (hiernach “Vertrag” bzw. “Zahlungskonditionen”) erstrecken sich auf die Beziehungen zwischen Ihnen (hiernach “Sie” oder “Nutzer”) und dem Unternehmen “May.com BW” (hiernach “May.com” bzw. “wir”) mit Hauptniederlassungen in: Barbara Strozzilaan 201, Amsterdam, Niederlande, 1083HN bei der Nutzung ihrerseits der Computerspieles „May.com“ und der diesbezüglichen Leistungen, einschl. der Applikationen für Mobilgeräte und Firmenwebseiten „May.com“, die mit den jeweiligen Computerspielen verbunden sind.

Das vorliegende Dokument bestimmt das allgemeine Verfahren und die Konditionen des Zugriffes des Nutzers zu den Computerspielen sowie Zusatzfunktionen und zur jeweiligen Webseite bzw. zu den Leistungen „May.com“.

Die Nutzung der Spielleistungen ihrerseits basiert auf den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (in: http://legal.my.com/us/general/tos/), hiernach „AGB“, Nutzungsbedingungen (in: https://legal.my.com/us/games/tou/), hiernach „Nutzungsbedingungen“ sowie Privat Policy (in: https://legal.my.com/us/games/privacy/), hiernach „Privat Policy“, dem Lizenzvertrag für den Endabnehmer und den vorliegenden Zahlungskonditionen, die in Bezug auf bestimmte Spielleistungen (falls im Vorrat) festgelegt werden können.

Bitte beachten Sie, dass im Rahmen des Computerspieles Ihnen auch Leistungen und Software der Partner von „May.com“ angeboten werden können, deren Nutzung durch getrennte Verträge mit den jeweiligen Partnern der „May.com“ zu regeln ist.

Die Nutzungsbedingungen für Spielleistungen für Mobilgeräte auf der Webseite „May.com“ sind den Unterlagen der jeweiligen Shops der Applikation zu entnehmen sind. Die Beschreibung der bestimmten Spielleistungen im Shop der Applikationen kann einen Link auf diese Nutzungsbedingungen sowie andere Unterlagen von „May.com“ enthalten, was darauf hinweist, dass ihre Nutzung dieser Spielleistungen durch diese Unterlagen geregelt wird.

Begriffe Und Definitionen

Die Zusatzfunktionen (ZF) sind zusätzliche Funktionsvarianten der Computerspiele und der jeweils mit ihnen verbundenen Leistungen, das Recht auf die Nutzung deren dem Nutzer aufgrund der Vorauszahlung und gemäß den vorliegenden Zahlungskonditionen bzw. anderen Verträgen eingeräumt werden kann. Die Konditionen und Verträge können den jeweiligen Kapiteln der Leistungen sowie anderen Dokumenten von „May.com“ entnommen werden.

Das Computerspiel ist eine interaktive entgeltliche bzw. unentgeltliche Software auf welcher Sprache auch immer, die durch „May.com“ bzw. die Partner auf welchem Plattform auch immer entwickelt und veröffentlicht wird (laufende bzw. künftige Plattforme, für die das Computerspiel entwickelt und für Mobilgeräte, XBOX bzw. Sony Play Station veröffentlicht wurde). Dazu gehören alle Folgeversionen, Prequels sowie Updates und andere Änderungen des Computerspiels. In Vermeidung der Täuschungen gilt das Computerspiel als das gleiche unabhängig davon, dass es unterschiedliche Bezeichnungen in verschiedenen Sprachen und Ländern haben kann.

Der Partner des „May.com“ ist eine natürliche bzw. juristische Person, die das Computerspiel bzw. die jeweils mit dem verbundenen Applikationen entwickelt bzw. führt. Die Beziehungen zwischen dem Nutzer und dem bestimmten Partner von „May.com“ während der Nutzung des Spieles müssen den Konditionen der Vereinbarungen zwischen dem Nutzer und dem Partner von „May.com“ entsprechen.

Das Nutzerkonto (Account) ist die Gesamtheit der Angaben über den Nutzer. Jedes Account enthält die Information über den Namen und das Passwort des Nutzers. Die Informationen des Accounts sind ersichtlich im Privatteil der Nutzer-Schnittstelle der Webseite des jeweiligen Computerspieles. Außerdem wird angegeben die Menge der virtuellen Währung im Computerspiel, die dem Nutzer gemäß dem internen Kurs des Spieles gespeichert wird.

Die Leistungen sind beliebige bzw. alle Leistungen in Bezug auf das Computerspiel, die bei der Nutzung der Webseite des Computerspiels erbracht werden. Der Zugriff wird eingeräumt durch das Computerspiel, die Webseite des Computerspieles, die Mobilversion der Webseite und die Applikationen bzw. Webseiten der Partner von „May.com“.

Der Nuzter ist eine natürliche Person, die die bestimmten Computerspiele bzw. die damit verbundenen Leistungen ausnutzt.

Die Webseite ist die offizielle Webseite des Computerspieles.

1. Wenn das Spiel bei Anfrage des Nutzers ZF enthält, ist „May.com“ verpflichtet dem Nutzer das im voraus bezahlte ZF zur Verfügung zu stellen (dessen Merkmale und Zugriffsrechte bestimmt „May.com“ nach seinem Ermessen im Rahmen des jeweiligen Computerspieles). Dies ermöglicht die Nutzung der erweiterten speziellen Programmfunktionen des Computerspieles bzw. den Kauf bestimmter Contents im Computerspiel. Das Recht auf die ZF-Nutzung gilt nicht als Voraussetzung für die Nutzung des Computerspieles und wird dem Nutzer aufgrund des vorliegenden Vertrages und der Vereinbarungen in Bezug auf die Computerspiele eingeräumt.

2. Zur Erlangung des Rechtes auf die Nutzung von ZF muss der Nutzer dem „May.com“ einen bestimmten Betrag leisten, der durch konkrete Zugriffsrechte bestimmt wird. Diese Zugriffsrechte wählt der Nutzer in Bezug auf das jeweilige Computerspiel für die Nutzung in ZF, die im Account des Nutzers als virtuelle Währung angegeben ist.

3. Als Account-Besitzer haften sie für alle entstehenden Kosten, einschl. anwendbare Steuern und Einkäufe, die von Ihnen bzw. von jemand durchgeführt werden, die ihr Account mit oder ohne ihre Zustimmung ausnutzen (einschl. Familienangehörige und Freunde).

4. Die virtuelle Währung kann nur im jeweiligen Computerspiel genutzt werden. Die Nutzungsbedingungen der virtuellen Währung im Rahmen eines konkreten Computerspiels sind den jeweiligen Teilen der Webseite bzw. den Verträgen über bestimmte Leistungen zu entnehmen.

5. Der Preis der ZF-Nutzung kann durch „May.com“ jederzeit nach seinem Ermessen bei vorläufiger Unterrichtung der Nutzer bzw. allgemeiner Mitteilung in jeweiligen Teilen der Webseite bzw. im Computerspiel aufgrund der Verträge geändert werden. Der Preis der bereits erworbenen Zugriffsrechte für ZF-Nutzung kann nicht geändert werden.

6. Der Nutzer erhält das Recht auf die ZF-Nutzung, wenn die Zahlung für die gewählten Leistungen bereits durchgeführt ist. Dies bestimmt sich durch das Gutschreiben des Betrages. Der Betrag bestimmt sich durch die ZF-Nutzungsrechte im privaten Account des Nutzers im Computerspiel (ersichtlich als virtuelle Währung gemäß dem internen Kurs des Computerspiel), wenn anderweitiges durch den Vertrag für das jeweilige Computerspiel nicht festgelegt wird. Hiermit erklärt der Nutzer seine Zustimmung damit, dass im Zeitpunkt der Einräumung die Rechte für die ZF-Nutzung als eingeräumt, die Verbindlichkeiten von „May.com“ als erfüllt und die durch den Nutzer gutgeschriebenen Beträge als nicht erstattbar gelten (ausgenommen von den Bestimmungen des P. 25).

7. Zwecks der Bezahlung der ZF-Nutzugsrechte werden dem Nutzer mehrere Zahlungsverfahren vorgeschlagen, deren Konditionen dem jeweiligen Teil der Webseite zu entnehmen sind.

8. Bei der Bezahlung der ZF-Nutzungsrechte hat der Nutzer die Anweisungen in Bezug auf das Zahlungsverfahren zu beachten, einschl. Eingabe der Mitteilungen und Anzahl der SMS sowie das Verfahren für die Eingabe der Groß- und Kleinbuchstaben, Ziffern und Eingabesprachen.

Das Recht auf die ZF-Nutzung eines bestimmten Computerspieles wird eingeräumt gemäß den folgenden Anweisungen und Zahlungskonditionen. „May.com“ übernimmt keine Haftung für die Verluste, die durch die Nichterfüllung der Zahlungsbedingungen durch den Nutzer entstehen können. Über alle Regeln und Verfahren der Zahlungsverfahrensnutzung für die Aufladung des Accounts sind die juristischen Personen zu kontaktieren, die als Emittenten dieser Zahlungssysteme gelten. „May.com“ ist nicht berechtigt dem Nutzer die Erklärungen über die Nutzung und Verfahren dieser Zahlungssysteme zu geben bzw. dem Nutzer die Geldmittel zurückzuerstatten, die für die Zugriffsrechte für die ZF-Nutzung geleistet wurden, wenn diese Zahlungen mit Nichtbeachtung der Regeln der Zahlungssysteme durchgeführt wurden, weswegen der Nutzer sein Geld nicht erhalten kann.

9. „May.com“ ist verpflichtet dem Nutzer die Gelegenheit einzuräumen, die Rechte auf die ZF-Nutzung zu erwerben, zwecks des dynamischen Vorgehens im Computerspiel.

10. Die Rechte auf die ZF-Nutzung sind dem Nutzer nur aufgrund der Bezahlung einzuräumen, es sei denn, die Rechte werden aufgrund der Promotionen bzw. im beschränkten Umfang eingeräumt. In diesem Sinne ist das „May.com“ berechtigt bis zur Bezahlung das Recht auf die ZF-Nutzung nicht bzw. nur im beschränkten Umfang einzuräumen.

11. Beim technischen Ausfall des Computerspiels bzw. eines Teiles von dem bzw. beim wissentlichen Vorgehen des Nutzers, im Ergebnis dessen er den Zugriff zu ZF eines beliebigen Computerspiels erhält, ohne das jeweilige Verfahren zu beachten, hat der Nutzer das „May.com“ darüber zu informieren und den Preis dieses ZF-Rechtes zu leisten bzw. die Folgen der unbefugten ZF-Nutzung zu beseitigen. „May.com“ ist berechtigt selbständig ohne Unterrichtung des Nutzers derartige Folgen zu beseitigen.

12. Der Nutzer hat die Nachweise der Bezahlung aller Rechte für die ZF-Nutzung innerhalb der ganzen Nutzungsdauer zu speichern und nach Verlangen von „May.com“ diese Nachweise bzw. die Angaben über das Zahlungsverfahren des Nutzers vorzulegen.

13. Der Nutzer ist verpflichtet den Stand seines Accounts zu verfolgen.

14. Das ausschließliche Recht auf die ZF-Veräußerung gehört dem „May.com“, weswegen keine Angebote der Dritten über die Einräumung der Rechte auf die ZF-Nutzung vom Nutzer als Angebote von „May.com“ anzunehmen sind.

15. Wenn „May.com“ festlegt, dass dem Nutzer den Zugriff zu ZF durch die Dritten eingeräumt werden kann, ist „May.com“ berechtigt nach seinem Ermessen das ZF-Nutzungsrecht einzustellen bzw. zu beschränken bzw. den Zugriff des Nutzers einzustellen. Die vorliegenden Bestimmungen sind nicht für die Fälle anwendbar, in denen ZF über die Partner von „May.com“ eingeräumt wird.

16. Der Erwerb der Nutzungsrechte für ZF gilt nicht als Befreiung des Nutzers von der Beachtung der vorliegenden Bestimmungen bzw. Vorgehen im Sinne des vorliegenden Vertrages. Zur Vermeidung der Zweifel ist „May.com“ bei Nichtbeachtung berechtigt den Zugriff des Nutzers zum Computerspiel voll bzw. teilweise einzustellen, die ZF-Nutzung einzustellen sowie Account zu löschen. In diesen Fällen wird der Preis für die ZF-Nutzung des Nutzers durch „May.com“ nicht erstattet.

17. Der Nutzer garantiert hiermit, dass er keine Proxy-IP bzw. andere Mittel verwenden wird, um seinen Wohnort zu tarnen, geographische Einschränkungen für die Spielnutzung umzugehen, das Spiel zu einem seiner Lokation nicht entsprechenden Preis zu erwerben bzw. für andere Zwecke. Wenn der Nutzer derartige Handlungen ausführt, ist „May.com“ berechtigt den Zugriff des Nutzers zu seinem Account ohne vorherige Unterrichtung einzustellen.

18. Der Nutzer garantiert hiermit, dass er über das Nutzungsrecht für die Mittel verfügt, die von ihm für die Bezahlung der ZF-Nutzungsrechte verwendet werden, ohne Verstöße gegen die anwendbaren Vorschriften des Landes seiner Staatsangehörigkeit sowie gegen die Rechte der Dritten. „May.com“ übernimmt keine Haftung für mögliche Verluste der Dritten bzw. anderen Nutzer bei der Nutzung der Zahlungsmittel, die dem Nutzer nicht gehören.

19. „May.com“ übernimmt keine Haftung für rechtswidrige Handlungen des Nutzers bei der Bezahlung der ZF-Nutzungsrechte. „May.com“ behält sich das Recht vor den Zugriff zum Computerspiel einzustellen bzw. zu beschränken sowie die Rechte auf die ZF-Nutzung einzustellen, wenn die rechtswidrigen Handlungen seitens des Nutzers zu vermuten sind.

20. Wenn „May.com“ berechtigt anmutet, dass der Nutzer rechtswidrig vorgeht bzw. bei der Bezahlung der ZF-Nutzungsrechte betrügerische Handlungen ausführt, ist „May.com“ berechtigt die jeweiligen Angaben und Nachweise den Ermittlungsbehörden für die Ermittlung und strafrechtliche Verfolgung vorzulegen.

21. Besonderheiten bei der Bezahlung der ZF-Nutzungsrechte mit Bankkarten:

  • die Operationen mit den Bankkarten sind durch den Kartenbesitzer bzw. durch eine von ihm autorisierte Person auszuführen;
  • die Zustimmung für die Transaktionen mit den Bankkarten sind durch die Bank vorzulegen. Wenn die Bank davon ausgehen darf, dass das Rechtsgeschäft betrügerisch ist, ist die Bank berechtigt die Operation einzustellen. Die betrügerischen Transaktionen mit den Bankkarten sind als Straftaten einzuordnen.

22. Zur Vermeidung der Betrüge bei den Katenzahlungen ist „May.com“ berechtigt die Bezahlung zu überprüfen. Auf Antrag von „May.com“ hat der Nutzer, der als Kartenbesitzer gilt und die Zahlung ausführt, die durch „May.com“ geforderten Nachweise der Rechtsmäßigkeit der Kartennutzung vorzulegen. Wenn der Nutzer innerhalb von 14 Tagen nach der Zahlung bzw. Entstehen der Zweifel an Rechtsmäßigkeit keine Nachweise vorlegt, ist „May.com“ berechtigt die Einräumung der Rechte für Computerspiel und ZF-Nutzung bis zum Eingang des Beschlusses der Ermittlungsbehörden einzustellen.

23. Für die Erlangung der Rechte auf die Nutzung des Computerspieles muss der Nutzer dem „May.com“ den Preis für die jeweiligen Rechte leisten. Der Nutzer gilt als Besitzer der Rechte auf die Nutzung des Computerspieles, wenn er von „May.com“ eine Email mit Bestätigung der Bezahlung erhält, oder, ggf. beim Gutschreiben der Zahlung auf dem Account des Nutzers. Der Nutzer stimmt jedoch zu, dass das Nutzungsrecht auf das Computerspiel beim Vorverkauf erst abhängig von Release entsteht. In anderen Fällen, die in diesem Punkt nicht geregelt sind, wird das Zahlungsverfahren für die Rechte auf das Computerspiel durch die vorliegenden Zahlungskonditionen im anwendbaren Teil geregelt.

24. Die beliebigen Zahlungen in Bezug auf die Nutzung des Spiels umfassen alle Steuern, die durch „May.com“ und seine Partner zu entrichten sind. Sie stimmen damit zu, dass bei der Einschätzung der künftigen Steuern „May.com“ auch berechtigt ist ihnen diese Steuern in künftigen Zahlungen in Rechnung zu stellen.

25. ALLE KOSTEN, DIE WEGEN DES COMPUTERSPIELS GETRAGEN WERDEN, UND ALLE EINKÄUFE, DIE IN DIESEM RAHMEN DURCHGEFÜHRT WERDEN, SIND ALS VORAUSZAHLUNG ZU LEISTEN. SIE SIND NICHT ZURÜCKZUERSTATTEN, VOLLSTÄNDIG BZW. TEILWEISE, UNABHÄNGIG VON DER ZAHLUNGSART, ES SEI DENN, ES WIRD IN DEN VORLIEGENDEN ZAHLUNGSKONDITIONEN BZW. IN DEN GELTENDEN VORSCHRIFTEN AUSDRÜCKLICH FESTGELEGT.

AUSSERDEM SIND DIE KOSTEN UND EINKÄUFE NICHT ZURÜCKZUERSTATTEN, WENN DER NUTZER MIT DEM COMPUTERSPIEL NICHT ZUFRIEDEN IST (AUSGENOMMEN VON FÄLLEN, IN DENEN DIE NUTZER IN DER EU ANSÄSSIG SIND, SIEHE UNTEN).

WENN SIE DER IN DER EU ANSÄSSIGE NUTZER SIND, SIND SIE BERECHTIGT DAS RECHTSGESCHÄFT FÜR DEN ERWERB DES DIGITALEN CONTENTS AUFZUHEBEN, OHNE AUFWENDUNGEN UND GRÜNDE, INNERHALB VON VIERZEHN TAGEN NACH DEM EINKAUF BZW. BIS ZUM ANFANG DER ERFÜLLUNG DER VERBINDLICHKEITEN SEITENS „MAY.COM“ WEGEN IHRER AUSDRÜCKLICHEN ZUSTIMMUNG MIT DEM VERLUST DES  RECHTES AUF DIE AUFHEBUNG, JE NACH DEM, WAS FRÜHER EINTRITT.

DEMENTSPRECHEND ERHALTEN SIE DIE INFORMATION WÄHREND DER AUFHEBUNG DES GESCHÄFTES, WENN DIE ERFÜLLUNG IHRER VERBINDLICHKEITEN EINTRITT UND SIE ERHALTEN DANN DIE ANFRAGE ÜBER IHRE AUSDRÜCKLICHE ZUSTIMMUNG MIT DEM ENDGÜLTIGEN EINKAUF DES PRODUKTES.

ZUR VERMEIDUNG DER ZWEIFELSFÄLLE UND UNABHÄNGIG VON BELIEBIGEN BESTIMMUNGEN IN DEN VORLIEGENDEN ZAHLUNGSKONDITIONEN VERLIEREN SIE DAS RECHT AUF DIE AUFHEBUNG DES GESCHÄFTES UND ZURÜCKERSTATTUNG DER GELDMITTEL IM ZEITPUNKT DER NUTZUNG EINES BELIEBIGEN ERWORBENEN ELEMENTES DES COMPUTERSPIELES.

26. Die vorliegenden Zahlungskonditionen sind gemäß den Vorschriften von England und Walls ohne Einbeziehung der Kollisionsvorschriften zu deuten. Alle Streitigkeiten wegen der vorliegenden Zahlungskonditionen sind durch Vorgerichtsverfahren zwischen den Parteien zu regeln. Wenn die Parteien keine Vereinbarung erzielen, sind die Streitigkeiten im Gericht mit der jeweiligen territorialen Gerichtsbarkeit im Sitz der „May.com“-Niederlassung zu lösen.

27. Die Ungültigkeit einer bzw. mehreren Bestimmungen der vorliegenden Zahlungskonditionen aufgrund des Gerichtsbeschlusses hat keine Ungültigkeit der anderen Bestimmungen zur Folge. Sie bleiben im Sinne der Rechtskraft unberührt. Wenn eine bzw. mehrere Bestimmungen der Zahlungskonditionen als ungültig anerkannt werden, stimmten die Parteien hiermit damit zu, aufgrund des Sinnes dieser Zahlungskonditionen vorzugehen.

28. Die vorliegenden Zahlungskonditionen können durch „May.com“ ohne vorherige Unterrichtung aufgehoben werden. Alle einseitigen Änderungen der Zahlungskonditionen durch „May.com“ werden gültig am nächsten Tag nach der Veröffentlichung auf der Webseite http: //legal.My.com/us/games/tou/. Hiermit stimmen sie zu alle Änderungen dieser Zahlungskonditionen zu verfolgen. Wenn sie sich mit den Zahlungskonditionen bzw. geänderten Versionen der Zahlungskonditionen nicht vertraut machen, kann es nicht als Grund für die Nichterfüllung der Verbindlichkeiten bzw. Nichtbeachtung der in den Zahlungskonditionen festgelegten Einschränkungen gedeutet werden.

29. Über alle Angelegenheiten in Bezug auf die Zahlungskonditionen kontaktieren sie bitte „May.com“ in: Barbara Strozzilaan 201, Amsterdam, Niederlande, 1083HN bzw. per Email legal@corp.my.com.

Die Rechtswirkung besitzt nur die Version des Dokumentes auf der englischen Sprache. Alle Übersetzungen auf die anderen Sprachen sind nur zur Kenntnisnahme bestimmt.

© My.com B.V. | 2018